Abstieg der Männermannschaft!

Der tiefe Fall!

Im letzten Spiel von Steve Hähle gab es leider keinen glücklichen Ausgang - mit 2:3 wurde in Zwönitz verloren und man ist damit abgestiegen!

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga im Jahr 2010 ging es jedes Jahr stetig abwärts. 2011 wurde noch der 5. Tabellenplatz erreicht, danach folgten 9 und 12. Nur durch glückliche Umstände verblieb man in den letzten beiden Jahren in der 1. Kreisklasse, nun die bitterste Stunde im Leukersdorfer Fußball, Abstieg dorthin wo man nicht mehr absteigen kann.

Die Gründe sind wohl vielschichtig und sollten intern geklärt werden.

Meine Spielberichte zur Männermannschaft werde ich aufgrund fehlenden sportlichen Anspruches bis auf weiteres einstellen und mich mehr dem Nachwuchs zuwenden.

Spannender Abstiegskampf!

SV Leukersdorf- FSV Kemtau 6:1 (2:0)

Der vierfache Rüdes oder wie man das halbe Dutzend voll macht!

Da der Gast auch noch nicht aller Abstiegssorgen ledig war, mußten wir mit starker Gegenwehr rechnen. So ging die Partie auch bei bestem Fußballwetter los.

Bereits nach zwei Minuten kamen die Kemtauer zu einer ersten guten Chance, zwei Möglichkeiten folgen bis der Mann des Tages den Torreigen eröffnet. Ein Ball in die Tiefe auf Marcel Rudolph, der Torwart zögert mit dem herauslaufen, Rüdes überwindet diesen: 1:0!

 

Weiterlesen...

Männer verlieren beim Aufsteiger!

 

Lugauer SC - SV Leukersdorf 2:0 (0:0)

Beim Tabellenführer gab es nichts zu holen

Mit lediglich 2 Chancen im gesamten Spiel war die Niederlage nicht unverdient.
In der Anfangsphase hat der Gastgeber etwas mehr vom Spiel, aber erst in der 21. Minute bekommen sie ihre erste gute Chance.
Nun erhöht Lugau das Tempo, Sebastian Weiß im Tor und Unvermögen im Abschluß bei den Hausherren lassen uns ohne Gegentreffer in die Pause gehen.

Weiterlesen...

Alles scheint noch möglich bei den Männern!

SV Leukersdorf- TSV Niederwürschnitz 2:1 (2:0)

Der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz schmilzt weiter!

Noch drei Spiele und nur noch drei Punkte Abstand zum rettenden 12. Platz, spannender ging es selten zu.
Der Beginn des Spieles brachte kaum zwingendes, der Gast hatte in der 18. Minute die erste ernstzunehmende Chance. Mit unserer ersten Möglichkeit gingen wir auch in Führung: Ein Zuckerpass von Georg Leka auf Tino Roder, dieser zieht aus 23 Metern, auch zur Überraschung des Torhüters, ab. Der Ball findet präzise die Ecke: Tor! Bei dieser Aktion verletzt sich der Gästetorwart und wird zur 2. Hälfte ausgewechselt.

Weiterlesen...

Der Abstieg rückt näher trotz Auswärtspunkt

TSV Beutha - SV Leukersdorf 3:3 (2:2)

Erfahrung holt Punkt!

Bei Dauerregen begann das Spiel mit 5 minütiger Verspätung auf dem kleinen Beuthaer Kunstrasenplatz. Fragwürdig sind die Abmaße allemal wenn von der Außenlinie zum Strafraum keine 50 Zentimeter bestehen.
Der Gastgeber fand besser in die Partie als unsere Ü30 Fraktion.
In Minute 7 köpft ein Beuthaer Stürmer knapp vorbei, zehn Minuten später rettet „Socke“ Torsten Müller stark und lenkt einen scharfen Schuß über die Latte.

Weiterlesen...