Glückliches Unentschieden durch 3- Maik Koch Tore (AH)

Das letzte Spiel in der Saison 2014 stand unter einem schlechten Stern, unser Torhüter, Jörg Hirschberger kam mit einer Hüftmuskelverletzung zu diesem Spiel. Das er trotzdem die 90 Minuten durchspielte nötigt großen Respekt ab und zeigt seinen ausgeprägten Teamgeist !

Mit dem Anpfiff startete der SV Leukersdorf wie die Feuerwehr. Die 1. Minute und J. Sillack prüfte den Torhüter mit einem platzierten Schuss. Dieser musste den Ball prallen lassen und auch den Nachschuss von R. Höfel konnte er abwehren. Das war eine 100%-ige.

Weiterlesen...

Geschlossene Mannschaftsleistung mit gut getimeten Toren (AH)

Mit Spielbeginn entwickelte sich eine schnelle und temporeiche Partie von beiden Mannschaften.
War es in der 5. Minute noch eine präzise Flanke von rechts, von M. Koch, die leider keinen Abnehmer fand, so stand es in der 8. Minute, aus sehr abseitsverdächtiger Position, 0:1 für die „Hausherren“.

Das Zuspiel auf den Hundshübler, darf trotzdem nicht ankommen!

Eine Minute später, eine Riesenchance für R. Höfel, er steht allein vor dem Torhüter der Gastgeber und bekommt das Leder nicht unter.

Weiterlesen...

Torfestival in der 2. Halbzeit !

SV Leukersdorf - SV 1860 Mittelbach 8:3 (2:1) (Altherren)

Nie verzagende Mittelbacher trafen auf torhungrige Leukersdorfer.
Nach der knappen Niederlage in Gornsdorf (2. in der Saison), zählte nur ein Sieg.

Die Gäste, leider nur mit 10 Spielern angereist, erhielten Unterstützung vom Leukersdorfer Urgestein, Klaus Lorenz, als 11. Mann. Er musste über volle 80 Minuten „gehen“ und spielte vorbildlich gegen „seine Mannschaft“. Danke Klaus für Deine sportliche Bereitschaft!

Weiterlesen...

Frühzeitig den Sieg „eingefahren“ !

SV Neuoelsnitz/ Lugau - SV Leukersdorf 1:3 (0:3) (Altherren)

Mit druckvollen Aktionen begann der SVL das Spiel im renommierten Höhlgrund- Stadion.

Bereits in der 4. Minute, stand Stürmer R. Höfel, nach sehr präziser Flanke, von St. Hähle, frei vor dem Tor der Gastgeber und köpfte leider vorbei.
Bereits eine Minute später, lies R. Höfel eine erneute Chance nicht aus und erzielte, nach gefühlvollem Zuspiel von M. Koch, das 0:1.

Weiterlesen...

SVL mit zwei Gesichtern und dem Unentschieden sehr nah !

TSV Elektronik Gornsdorf - SV Leukersdorf  3:2 (3:0) (Altherren)   

Die Zuschauer im Gornsdorfer-Tal sahen zwei grundverschiedene Spiele in den beiden Halbzeiten.

Im ersten Teil, eine völlig von der Rolle spielende Leukersdorfer Elf und eine clevere, mit einfachem und geradlinigem Spiel agierende Heimmannschaft.
In der zweiten Halbzeit, insbesondere in den letzten 20 Minuten eine wie entfesselt stürmende, ein Powerplay aufziehende, SVL- Elf und ein sich kämpferisch dagegen stemmendes Gornsdorfer-Team.

Weiterlesen...