Trotz Niederlage spielerische und kämpferische Wiedergutmachung!

SV Leukersdorf - FSV Burkhardtsdorf 0:2 (0:1)

Die Personalsituation beim SVL war wieder mal sehr dramatisch. Kurzfristig konnten
Björn Kiss als Torhüter und Mario Lang für das Mittelfeld verpflichtet werden.
Vielen Dank für Eure Einsatzbereitschaft!
Nach der Klatsche in Zschorlau hatte sich der SVL viel vorgenommen.
Von Beginn an stand die Mannschaft sehr kompakt. Die Stürmer arbeiteten nach hinten
mit und die Abwehr wurde nach vorn geschoben. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen.
Der FSV spielte immer auf den Zehner, der die Bälle geschickt verteilte.
Großchancen ergaben sich aber kaum auf beiden Seiten. Das änderte sich in der 22. Minute,
als M. Höfer allein auf das Burkhardtsdorfer Tor lief. Sein Schuss wurde jedoch gehalten.
Eine Doppelchance zur Führung hatten in der 29. Minute erst M. Koch mit einem Lattenschuss
und M. Höfer, der den Abpraller nicht versenken konnte.
Das war wie ein Weckruf für den Gast. Zielstrebiger in ihren Aktionen erspielten sie sich erste
Chancen. In der 32. Minute erfolgte ein Angriff auf der rechten Seite. Der platzierte Schuss
ging jedoch auf die Lattenoberkante. Drei Minuten später konnte die Abwehr des SVL den
FSV-Stürmer nur durch ein Foul im Strafraum am Torschuss hindern. Den fälligen Elfmeter
versenkte der Gefoulte selbst zum 1:0 für den Gast. Ein Schuss von S. Hähle in der 39. Minute
verfehlte knapp das Tor.
Nach der Halbzeit spielte R. Schulze für M. Lang. Ein erstes Achtungszeichen setzte der
Eingewechselte in der 47.Minute mit einem satten Schuss, der knapp am rechten Pfosten
vorbei ging. Im Gegenzug parierte B. Kiss einen Schuss aus spitzem Winkel in starker Manier.
Der SVL drückte aufs Tempo und den Ausgleich. Die Konter des FSV blieben gefährlich.
Nach einem Fehlpass im Mittelfeld des SVL stand ein FSV- Stürmer in der 63.Minute im
Strafraum völlig frei. Sein Heber im Fallen bedeutete das 2:0 für die Burkhardtsdorfer.
Danach kam der Gast noch zu weiteren Großchancen durch Freistöße in der 66. und
69.Minute.
Erneuter Wechsel beim SVL. Für R. Seyfert und S. Hähle kamen D. Finsterbusch und I. Birta.
Nach einer Rückpassaufnahme von B. Kiss in der 83.Minute gab es indirekten Freistoß vom Elfmeterpunkt, der jedoch kläglich vom Gast ausgeführt wurde. So blieb am Ende die
Erkenntnis, trotz der Niederlage stellenweise gut gespielt und gekämpft zu haben. J.R.

Spielzeit: 2x 45 Minuten

Schiedsrichter: Steffen Claus SVL

Wechselspieler: I. Birta, R. Schulze , Danke für Eure Einsatzbereitschaft !
D. Finsterbusch -II-


Offizielle: M. Noack, T. Schleider, A. Froeschke

Mannschaftsleiter: Platzvorbereiter, Dress-Manager, Bier- Sponsoren

Aufstellung : B. Kiss, B. Hanke, S. Wagenknecht, M. Krause, R. Seyfert, J. Sillack,
J. Rößger, St. Hähle, M. Lang, M. Koch, M. Höfer, I. Birta, R. Schulze,
D. Finsterbusch

Coach: J. Rößger

Torfolge:
0:1 35. Min FSV Burkhardtsdorf Foulelfmeter
0:2 63. Min FSV Burkhardtsdorf Heber über Torwart aus halbrechter Position